Aktuelles



Welpen- und Junghundegruppe


Samstag, 04. November - 14:00 Uhr


 

Das Sozialverhalten können unsere Welpen leider kaum lernen, da sie meist mit 8-12 Wochen in der natürlichen Entwicklungszeit von Eltern und Geschwistern getrennt werden. Wenn der Halter verpasst, die  Sozialisationsphase und die Pubertät erzieherisch zu unterstützen, entwickelt sich das Verhalten gerade rassebedingt grenzenlos weiter. Vermenschlichendes Verhalten ist für den Hund verwirrend.

 

Ihr lernt hier euren Hund kennen und lernt ihn zu lesen. Wir übernehmen die erzieherische Rolle und beeinflussen bewusst das soziale und gewünschte Verhalten mit psychologischem Wissen über den Hund. Wir nutzen nur artgerechte Methoden und lernen in kleinen Gruppen mit verschiedensten Hunden umzugehen.

 

Es ist nicht richtig Hunden alles zu erlauben unter dem Motto: "Die regeln das schon unter sich". Welpen unter sich sind wie Kinder, die mobben und respektlos werden, weil man sie lässt. 

Grenzen zu setzen und trotzdem einen freien Hund mit uns leben zu lassen - mit Liebe und Verstand ist das Ziel.

 

Vertrauen entwickelt sich beiderseits, wenn der Mensch bereit ist den Hund körpersprachlich verstehen zu wollen.

 

Ich übersetze euch anhand der Körpersprache euren Hund während der Kommunikation mit euch und anderen Hunden, Katzen oder Pferden.

Es ist möglich die Gedanken, beziehungsweise Motivationen anhand der Körpersprache zu erkennen Das liegt daran, dass Hunde sich hauptsächlich körpersprachlich ausdrücken müssen - im Gegensatz zum Menschen, welcher verlernt hat diese zu nutzen. 

 

Ich freue mich auf den Einsteigerkurs und darauf euch zu unterstützen.

 

 

Kosten

20,00€ je Teilnehmer mit Hund - Jeder weitere Hund zusätzliche 5€.

 

Die Gruppen werden bewusst klein gehalten, um auf alle Fragen einzugehen und individuelle, wie schnelle Erfolge zu ermöglichen.

 

Adresse

Ruhrtal 2, 58456 Witten

auf dem Parplatz am Ende der Sackgasse parken.

 

 Die Hundeinsel ist in der Nähe von Bochum und ist 5 Minuten von der Ausfahrt A43 - Witten-Heven entfernt.

 

Dort haben wir die Möglichkeit auf einer Hundewiese zu trainieren, auf der fast ausnahmslos alle Hunde frei laufen, Wir haben:

  • ein Café am Wasser, um uns zu erfrischen und zu trainieren
  • Hundebegegnungen, angeleint und unangeleint
  • Gänse, Kaninchen, Fahrradfahrer, Inlineskater, Kinder, ...
  • oder wir trainieren das Stadtleben in der kleinen Innenstadt von Herbede
  • einen Tierarzt, welchen wir im Notfall ein paar Hundert Meter weiter finden

 


Weiterbildungen und Seminare

 

Im September beginnen die Weiterbildungen in Form von Seminaren und Seminarwochenenden.

 

Tierhalter, Tiertrainer, Eltern und Erzieher - 

Ihr seid herzlich eingeladen die Psychologie des Lernens zu erforschen.

Ich stelle euch mein von mir erstelltes Konzept vor:

"Die Entwicklung und Veränderung von Verhalten" 

 

Weitere Themen in Theorie und Praxis:

  • Verhaltenspsychologie (Ethologie)
  • Impulskontrolle - Der Grundbaustein für Erziehung
  • Körpersprache der Tiere
  • Körpersprache des Menschen und bewusster Einsatz
  • Ontogenese, Aufzucht und Erziehung von Welpen
  • Extremfälle und Therapieansätze aus der Praxis
  • Ernährung von Hund und Katze

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.